Miraminds UG mit BITMi-Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet

Hamburg, 30. Mai 2017 – Der Hamburger Softwarehersteller miraminds ist vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet worden. Dr. Oliver Grün, BITMi-Präsident und Vorstand der GRÜN Software AG, überreichte das Gütesiegel an den Gründer Dr. Oliver Fluck. Die Dokumentations-Software Flowshare zeichnet sich laut Grün vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, ein durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Zudem wird das Produkt von einem kompetenten Kundenservice flankiert und hat sich bereits erfolgreich in der Praxis bewährt.

„Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. verleiht das Gütesiegel ‚Software Made in Germany’, um die Qualität deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen“, heißt es in der Laudatio des BITMi-Präsidenten. „Flowshare vereint alle Eigenschaften, die eine erfolgreiche Software auch international benötigt.“ Mit Flowshare können Nutzer mühelos und vollautomatisch qualitative Schritt für Schritt Anleitungen von allen Windows & Browseranwendungen erstellen. Folglich ermöglich Flowshare auf einfache Weise, das gesamte Anwenderwissen im Unternehmen automatisiert zu erfassen und somit jede komplexe Software zu meistern.

Das Gütesiegel „Software Made in Germany“ ist nach Angaben des BITMi ein wertvolles Marketinginstrument für das zertifizierte Unternehmen. „Wir freuen uns sehr über die Verleihung des BITMi-Gütesiegels“, betont Dr. Oliver Fluck. „Die Auszeichnung „Software Made in Germany“ bestätigt unsere gute Positionierung in Deutschland. Wir wollen diese auch weiterhin ausbauen und neue Märkte erschließen“.

Das Softwareunternehmen miraminds UG (von miracle + minds) wurde im Juni 2016 von Oliver Fluck, Sofia Kermas und Louis Maywald gegründet. Kennengelernt haben sich die drei Gründer auf einem Start-Up Weekend im Mai 2015. Seitdem verfolgen sie den Anspruch, mit charmanten Lösungen ihren Kunden eine enorme Arbeitsentlastung zu bieten und sie dabei durch Einfachheit zu verblüffen. Im November 2016 hat miraminds das erste Produkt, die Dokumentations-Software Flowshare auf den Markt gebracht und seitdem zählt KMUs bis Enterprise Unternehmen aus Deutschland sowie EU-Ausland zu seinen Kunden.

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi, www.bitmi.de) ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch dem BITMi assoziierte Verbände zusammengeschlossen. Der Verband repräsentiert damit die Interessen von mehr als 1000 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von mehr als einer Milliarde Euro.

www.miraminds.com

solutions.hamburg 2016

Dieser Blogpost umfasst drei Teile: (a) solutions.hamburg allgemein (unsere Erfahrungen und Eindrücke), (b) unser Vormittag im Innovationspark und Details zu unserem Impulsvortrag.

(a) Die solutions.hamburg

miraminds_stand Wir waren das erste Mal auf der solutions.hamburg und wir können es nur empfehlen. Vorallem für Start-Ups, die ein Produkt zum Vorführen haben ist es der perfekte Einstieg in die Messewelt und den B2B Vertrieb. Kampnagel als Location ist super und es hat, unserer Erfahrung nach, an nichts gefehlt. Zwei kleine Wermutstropfen gab es allerdings. Das Programm war schlichtweg riesig und die experten.werkstatt befand sich leider in einem anderen Gebäude 10 Minuten mit dem Fahrrad entfernt. Die abschließende Sommerparty war ein echter Höhepunkt und wir hoffen nächstes Jahr wieder dabei sein zu können.

Hervorheben möchte ich den Vortrag von Herrn Dr. Michelsen von IBM zum Thema Watson und die neuen Möglichkeiten auf bluemix. Dieser Vortrag war ein echter Blick in die Zukunft. Mit der Einführung der bluemix Cloud (bluemix.net), macht IBM die Dienste von Watson der Öffentlichkeit zugänglich. Unserer Meinung nach wird das die Einführung von Chatbots und der Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden grundlegend verändern.

(b) Der Innovationspark

Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie viele beeindruckende Start-Ups es doch gibt. Ob eBlocker, Surwayne, Cybus oder yoints, alle hatten eine ähnlich spannende Geschichte zu erzählen. Das war nicht nur die erste solutions.hamburg sondern überhaupt unser erster Startup Messe Auftritt und er hätte nicht besser laufen können. Durch die gute Organisation konnten wir uns ganz auf die Gespräche mit Interessenten konzentrieren. Hier muss man noch einmal hervorheben, dass dort ein Anzahl von Verantowrtlichen von Unternehmen unterwegs sind, die mit einem ernsthaften Interesse und gezielten Fragen das Angebot scannen. Was am Ende des Tages bei rum kommt muss man natürlich abwarten. Für uns hat sich der Besuch aber auf alle Fälle gelohnt und wir sind mit tollem Feedback und vielen Impulsen nach Hause gegangen. Einzig der Verlust des Waffelstandes vom Vortag wog schwer.

(c) Der Impulsvortrag

miraminds_vortragEs gibt Puristen die sagen, dass ein Vortrag auf einer Messe nur dazu da ist, damit die Leute dich und dein Logo auf der Bühne sehen. Das können wir weder bestätigen, noch verneinen. Fakt ist, dass wir aufgrund unseres Vortrags “Die Zukunft der Wissenvermittlung (von Software) in Unternehmen” angesprochen wurden. Interessant war zu sehen, dass die Interpretation eines Impulsvortrags sehr unterschiedlich von allen umgesetzt wurde. Die Slides zu unserem Vortrag werden bei Gelegenheit hier auf dem Blog folgen. Mehr zu unserem Thema können Sie unsere Literaturliste entnehmen. Sie können uns auch sehr gerne eine Email schreiben, wenn Sie an den Slides interessiert sind (info@miraminds.com).

 

Warmlaufen: solutions.hamburg

Heute in einer Woche haben wir unseren ersten öffentlichen Auftritt auf der solutions.hamburg auf Kampnagel. Darüber hinaus werden wir die Möglichkeit haben, in einem 10 Minuten Impulsvortrag unsere Vision über die Zukunft der Softwarewissenvermittlung darzulegen am Freitag den  9. September um 12 Uhr in der Vorhalle. Dieses Thema ist neben der ständigen Weiterentwicklung unseres Autorenwerkzeugs ein Schwerpunkt unseres Start-Ups. Wir wollen nicht  nur die Umsetzung der Digitalisierung  mithilfe von unserem Autorenwerkzeug vorantreiben sondern auch die Diskussion darüber in den nächsten Jahren mit gestalten.

Unser Vortrag umfasst zwei Teile: der Erste wird sich mit dem allgemeinen Thema: „Die Zukunft der Wissensvermittlung von Software in Unternehmen“ beschäftigen. Mithilfe einiger Trends, werden wir ein Zukunftsszenario skizzieren. Einer dieser Trends wird das Thema ChatBots sein. Ein sehr spannendes Thema, zur welcher wir auch eine kleine Überraschung für unsere Zuhörer planen.

Der zweite Teil wird sich dann konkret mit dem Weg und den einzelnen Schritten in die Zukunft beschäftigen. Ziel unseres Vortrags ist es, unseren Zuhörern eine konkrete Idee mit auf den Weg zu geben, wie der Weg in die Zukunft aussieht.

Die einzige Herausforderung, die wir hier sehen, ist die knappe Zeit. Deswegen werden wir nach dem Vortrag einen neuen Blogpost mit Literaturliste posten, um das Thema noch ein wenig ausführlicher zu behandeln.

Weitere Informationen finden sich unter: solutions.hamburg

Wer noch ein kostenloses Ticket für unseren Vortrag ergattern möchte, schreibt uns bitte unter: info@miraminds.com

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der solution.hamburg!

Ihr miraminds Team